CUIN

Es gibt ver­schie­dene Werte, die einem bei der Suche nach einer pas­sen­den Dau­nen­de­cke ins Auge fal­len – bei­spiels­weise das Gewicht, das Ver­hält­nis von Dau­nen und Federn oder die Bauschkraft.

Der CUIN-Wert (CUIN = cubic inches) gibt die Bausch­kraft der Daune an. Es han­delt sich um eine inter­na­tio­nale Maß­ein­heit für Daunenqualität.

Bei glei­chem Gewicht sind Dau­nen mit höhe­rem CUIN-Wert bausch­kräf­ti­ger, volu­mi­nö­ser und somit flau­schi­ger. Je höher der CUIN-Wert, desto höher die Wärme- und Iso­la­ti­ons­leis­tung der Daune. Decken, die mit 800 CUIN-Dau­nen gefüllt sind, wär­men uns daher bes­ser als bei­spiels­weise Decken mit 400 CUIN-Daunenfüllungen.

Wie wird der CUIN-Wert bestimmt?

Ein CUIN-Wert von 800 bedeu­tet, dass sich 28g Dau­nen auf ein Volu­men von 800 Kubik­zoll aus­deh­nen. Die 28g der Dau­nen wer­den in einen Zylin­der gefüllt und für 24 Stun­den zusam­men­ge­presst. Dann wird der Druck auf die Dau­nen ent­zo­gen und man schaut, wie gut die Dau­nen nun wie­der ihren ursprüng­li­chen Zustand anneh­men. So kann die Bausch­kraft der Daune bestimmt werden.

Kontakt

 

HANSKRUCHEN GmbH
Schu­ckert­strasse 3
48153 Müns­ter
Ger­many

 

Fon: +49 251 14120–0
Fax: +49 251 14120–15
E‑Mail: sales@hanskruchen.de
Mo. — Fr. 8:00 ‑17:00 Uhr